interlang   ÜBERSETZUNGSBÜRO INTERLANG  
UL. KILIŃSKIEGO 5/8A  
81-386 GDYNIA      
interlang   +48 504 152 974      
interlang   BIURO@INTERLANG.PL
interlang   ÜBERSETZUNGSBÜRO INTERLANG   UL. KILIŃSKIEGO 5/8A   81-386 GDYNIA       interlang  +48 504 152 974       interlang   BIURO@INTERLANG.PL       interlang  POLSKI interlang  ENGLISH
interlang

Kostenlose Preisberechnung

Senden Sie uns Ihre Dokumente und wir erstellen ein kostenloses Angebot!

VERTRAULICHKEIT UND SICHERHEIT

Bei unserer Arbeit befolgen wir die Regelungen zur Wahrung der Vertraulichkeit. Dieses Prinzip gilt sowohl für unser Unternehmen als auch für ÜbersetzerInnen, die mit uns zusammenarbeiten. Auf Kundenanfrage unterzeichnen wir separate Vertraulichkeitsklauseln. Die Quelldateien und die angefertigten Übersetzungen befinden sich auf einem geschützten Server, wodurch sie vor dem Zugriff Dritter geschützt werden können.

AGB des Übersetzungsbüros INTERLANG

Schriftliche Übersetzungen

1. Die Abrechnung erfolgt anhand einer Zielseite, die 1800 Zeichen mit Leerzeichen beinhaltet. Die Gesamtanzahl der Seiten ist eine Summe der Zeichen und Absätze geteilt durch 1800 laut MS WORD. Die minimale Abrechnungseinheit ist 1 Seite.
2. Im Falle von beglaubigten Übersetzungen bildet die Abrechnungsgrundlage eine Zielseite, die 1125 Zeichen mit Absätzen beinhaltet (eine durch den Justizminister vorgegebene Anzahl). Die minimale Abrechnungseinheit ist 1 Seite.
3. Die Übersetzung wird aufgrund per E-Mail, Fax, traditioneller Post oder persönlich angenommener Kundenbestellung realisiert und erfordert die Annahmebestätigung durch das Übersetzungsbüro unter Angabe der Kosten und des Realisierungstermins. Bei Aufträgen von Kunden, die schon früher mit dem Büro zusammengearbeitet haben, bedeutet die Bestellung einer Übersetzung ohne vorherige Kostenberechnung die Zustimmung zu Vergütung in einer einseitig durch das Büro festgelegten Höhe.
4. Die Kostenberechnung für die Übersetzung ist kostenlos, mit Ausnahme der Berechnung von komplexen Webseiten, komplizierten Dokumente, die eine große Anzahl an grafischen Elementen enthalten der gesicherte Dateien im PDF-Format. In einem solchen Fall wird die Kostenberechnung individuell vereinbart.
5. Der Kunde ist verpflichtet, das Übersetzungsbüro über die Absicht die übersetzten Materialien in digitaler (z.B. Webseiten) oder Druckform (Werbekataloge, literarische oder wissenschaftliche Veröffentlichungen usw.) zu veröffentlichen. Die Kosten einer solchen Redaktion betragen 50% der Übersetzungskosten. Bei fehlender Information über eine gedruckte Veröffentlichung und damit fehlender zusätzlicher Redaktion haftet das Büro nicht für durch die gedruckten Inhalten mit ev. Fehlern verursachte Schäden.
6.Die Einhaltung des grafischen Layouts von in einem Standardprogramm von MS Office erstellten Dokumenten führen wir ohne zusätzliche Kosten aus. Im Falle von Dokumenten die nicht MS Office oder in nicht editierbaren Dateien erstellt wurden, werden die Kosten für die Übersetzung dem Kunden vor der Ausführung angegeben.
7.Die Vergütung für die Übersetzung erfolgt aufgrund einer nach der Realisierung der Übersetzung ausgestellten MwSt.-Rechnung. Die Bezahlung ist in Form einer Banküberweisung auf das in der Rechnung angegebene Bankkonto des Übersetzungsbüros zu realisieren. Die Rechnungen für die realisierten Aufträge werden durch das Übersetzungsbüro in elektronischer Form (E-Mail) oder in Papierform per traditioneller Post an den Kunden gesendet.
8. Der Termin der Auftragsrealisierung umfasst nicht den Annahme- und Abgabetag des Übersetzungsextes.
9. Die Aufträge werden von 9:00 bis 17:00 Uhr von Montag bis Freitag angenommen.
10. Die an einem freien Tag erhaltenen Aufträge werden als am nächsten Werktag ab 9:00 Uhr erhalten betrachtet.
11. Die Übersetzungen werden in 4 Modulen gefertigt:
- Standard (bis zu 6 Abrechnungsseiten täglich)
- dringend (von 6 bis 10 Abrechnungsseiten täglich)
- Express (von 10 bis 15 Abrechnungsseiten täglich)
- Superexpress (über 15 Abrechnungsseiten täglich)
12. Die Termine der Auftragsrealisierung werden in Werktagen gerechnet, mit Ausnahme der Module Express und Superexpress, bei denen der Termin in Kalendertagen angegeben wird und Gegenstand einer individuellen Vereinbarung ist.
13. Im Falle von Übersetzungen mit einem besonders hohen Schwierigkeitsgrad, die ein spezifisches Branchenwissen erfordern, ist der Kunde verpflichtet ein entsprechend vorbereitendes Glossar zu übersenden.
14. Die festgelegte Uhrzeit der Übersetzungsabgabe ist der Termin, zu dem die Arbeit im Sitz der Übersetzungsbüros zur Abholung bereit liegt. Das Übersetzungsbüro haftet nicht für Verzögerungen aufgrund von Störungen beim E-Mail-Verkehr, Tele-Fax-Verbindungen oder Postdienstleistungen sowie der Ankunftszeit von Kurierdiensten.
15. Bei einem Rücktritt vom Auftrag ist der Kunde verpflichtet, für den schon gefertigten Teil der Arbeit gemäß dem bei der Auftragserteilung vereinbarten Preis zu zahlen. Die Auftragsstornierung erfordert die Schriftform und muss an das Übersetzungsbüro per gesendet oder persönlich abgegeben werden. Die Übersetzung kann nicht am letzten Realisierungstag storniert werden.
16. Das Übersetzungsbüro haftet gegenüber den Kunden aus gleich welchem Rechtsgrund bis zur Höhe der Vergütung netto für die Übersetzung, durch die der Schaden entstanden ist.
17. Falls der Kunde innerhalb von 7 Tagen ab der Auftragsabgabe keine Vorbehalte gegen die durch das Übersetzungsbüro gelieferte Übersetzung geltend macht, wird angenommen, dass sie endgültig akzeptiert wurde.
18. Bei einer begründeten Beschwerde, die innerhalb von 7 Tagen ab der Zustellung der Übersetzung geltend gemacht wurde, behält sich das Übersetzungsbüro das Recht zur Korrektur der reklamierten Übersetzung vor. In einem solchen Fall wird ein entsprechender Termin für die Mangelbeseitigung bestimmt.
19. Beschwerden werden nicht berücksichtigt im Falle von Aufträgen, die im Modus dringend, Express oder Superexpress realisiert wurden. Trotzdem kann das Übersetzungsbüro im Rahmen der in einem solchen Modus gefertigten Übersetzung eine Korrektur ausführen.
20. Der Kunde verpflichtet sich, die mit dem Übersetzungsbüro bei dem für ihn ausgeführten Auftrag zusammenarbeitenden Übersetzer nicht zu beschäftigen.
21. Die Urhebervermögensrechte zur Übersetzung erwirbt der Kunde erst im Moment der Zahlung für die ausgeführte Dienstleistung.
22. Die im Angebot angegebenen Preise sind Preise netto zzgl. 23% MwSt.
23. Die obenstehenden Bedingungen gelten ausschließlich für gewerbliche Kunden.

Dolmetschleistungen

1. Im Falle von Dolmetschleistungen ist die Abrechnungseinheit ein vier- oder achtstündiger Block und im Falle von Dolmetschen mit Anfahrt stellt die Abrechnungsgrundlage immer ein achtstündiger Arbeitstag des Dolmetschers dar, auch dann wenn das Dolmetschen kürzer dauerte.
2. Die Arbeitszeit des Dolmetschers wird ab der Stunde berechnet, ab der er bestellt wurde und sich zur Arbeit meldet, und dauert bis zu der Stunde, ab der er vom Dolmetschen freigestellt wurde. Diese Zeit kann aber nicht kürzer als die im Auftrag bezeichnete sein.
3. Der Kunde kann die Dauer des bestellten Dolmetschens nicht während ihres Andauerns verkürzen.
4. Jede begonnene Arbeitsstunde des Dolmetschers wird als eine volle Stunde abgerechnet.
5. Die tägliche Arbeitszeit des Dolmetschers beträgt 8 Stunden. Für jede 9 und 10 Stunde des Dolmetschens wird ein zweistündiger Block mit Zuzahlung in Höhe von 50% für Überstunden berechnet. Für jede 11 und 12 Stunde des Dolmetschens wird ein zweistündiger Block mit Zuzahlung in Höhe von 100% berechnet. Jede zusätzliche Arbeitsstunde des Dolmetschers wird mit einer Zuzahlung von 100% verrechnet, unter der Bedingung, dass der Dolmetscher den Überstunden zustimmt.
6. Die Pausenzeit beim Dolmetschen, das kürzer als 2 Stunden dauert, wird an die Arbeitszeit des Dolmetschers angerechnet.
7. Nach der Auftragsausführung, bestätigt der Kunde schriftlich die Dauer der Arbeitszeit des Dolmetschers.
8. Beim Simultandolmetschen, das über eine Stunde dauert, müssen zwei Dolmetscher anwesend sein.
9. Falls der Kunde den Auftrag 2 Werktage vor dem ereinbartem Termin storniert, ist der Kunde verpflichtet, 75% des gesamten Auftragswertes zu bezahlen. Falls der Auftrag einen Tag vor dem eplantem Dolmetschen oder an demselben Tag storniert, ist der Kunde verpflichtet 100% des gesamten Auftragswertes zu bezahlen. Beim Dolmetschen mit Anfahrt ist der Kunde verpflichtet, zusätzliche Kosten (Anfahrt, Unterkunft, Verpflegung des Dolmetschers) zu begleichen, falls solche anfallen.
10. Bei einem Dolmetschen an Sonntagen, Feiertagen und gesetzlich arbeitsfreien Tagen wird der Kostensatz um 100% erhöht.
11. Bein Dolmetschen mit Anfahrt (das außerhalb des Wohnortes des Dolmetschers stattfindet) ist der Kunde für die Organisation der Anfahrt, Unterkunft und Verpflegung über den ganzen Tag für den Dolmetscher verantwortlich.
12. Die Aufwendung für die Fahrzeit des Dolmetschers zum Ort des Dolmetschens wird individuell vereinbart.
13. Die Kostenberechnung der Dolmetschleistungen beinhaltet nicht die Kosten der technischen Bedienung (zusätzliches Personal, Lautsprecheranlagen, Projektoren, Kabinen usw.).
14. Der Kunde verpflichtet sich, die durch das Übersetzungsbüro eingesetzten Dolmetscher zur Auftragsausführung nicht selbst zu beschäftigen.
15. Die im Angebot angegebenen Preise sind Preise netto zzgl. 23% MwSt.

Witamy! Welcome! Willkommen! Velkommen! Välkommen! Привет! ترحيب! Vítejte! Dobrodošli! Tervetuloa ! Hoşgeldin! Üdvözöljük!

CONFIDENTIALITY AND SECURITY

We stick to the principle of absolute confidentiality in our work. This principle applies to both out firm and the translators and interpreters who cooperate with us. On request, we sign separate confidentiality clauses. The source files and the translations are stored on a protected server, safe from unauthorised access.
Copyright © interlang 2020. All Rights Reserved
Copyright © interlang 2020. All Rights Reserved